Die Sonne kommt raus
Frohe Weihnachten!

Weiterhin herrschen gute Bedingungen im Langlaufdorf Faistenau, mitunter ist es aber hart und etwas eisig, seid also besonders bei den Abfahrten vorsichtig.

Die Loipen sind präpariert, auch die Schneelage ist gut, dem Langlaufvergnügen steht also nichts im Wege!

2 Gedanken zu “Die Sonne kommt raus
Frohe Weihnachten!

  1. Auch mein zweiter Besuch als Stammgast der Faistenauloipen war für mich enttäuschend.

    Da meine Frau nicht zu den geübtesten Langläufern zählt, wollten wir den Einstieg beim Oberascher nehmen und mußten feststellen, dass es den nicht mehr gibt. Gut, ich gehe davon aus, dass es hier Anrainerprobleme gab.

    Leider aber gibt es jetzt für ungeübte Klassikfahrer nicht wirklich Alternativen, den die beiden in der Tiefbrunnau liegenden Parkplätze sind im hinteren Bereich der Loipe, der aber von den Gegebenheiten und Landschaftsbild nicht mehr vergleichbar mit der Oberascherloipe ist. Natürlich kann man hinauslaufen, landet aber dann oft im Gegenverkehr..
    Hier wäre wohl ein zusätzliche Parkmöglichkeit im Oberascher Bereich sehr anzuraten.
    Meine Frau mußte daher auf die Dorfloipe ausweichen, die aber auf Grund der Niveauunterschiede und der pickelharten Spur für sie nicht wirklich geeignet war und sie daher bald die Lust aufs Laufen verlor.

    Ich selbst nahm dann die Tiefbrunnauloipe vom Dorf aus in Angriff. Und mußte zur weiteren Enttäuschung feststellen, daß die ohnehin nur einspurig verlaufende Loipe bis auf Höhe Oberascher nicht neu gespurt wurde, sehr schlecht und kaum mehr sichtbar war.Außerdem kamen mir auf dem einspurigen Streckenabschnitt laufend Langläufer entgegen. Ab Oberascher war gespurt, aber bis zur Wende Aschau überholten mich auf diesen Streckenabschnitt einige Skater, obwohl der letzte Teil der Loipe eigentlich keine Skating-Spur mehr hat.
    Bei der Wende dachte ich mir dann:
    Offenbar ist der Klassikläufer jetzt auch in der Tiefbrunnau ein Läufer zweiter Kategorie geworden.Ich denke, ich war mit dieser Meinung am Christtag in Faistenau nicht der Einzige.

    .

    • Lieber Herr Schmiderer, schade dass es erneut für Sie nicht gepasst hat. Die Oberascherloipe gibt es in dem Sinn nicht mehr, da es die Parkmöglichkeit und auch die Gastronomie dort nicht mehr gibt. Die Loipe kann aber an sich genauso benützt werden. Da es eine doppelte klassische Spur gibt, kann man auch bei etwaigem Gegenverkehr gut ausweichen. Der Gegenverkehr in der einspurigen Verbindungsloipe von Faistenau nach Tiefbrunnau ist natürlich ärgerlich. Bzgl. Skatingloipe sind wir gerade dabei Hinweis Schilder zu errichten, dass diese nur bis zum Loipenstüberl geht! Ansonsten war die klassische Spur heute super befahrbar und präpariert, gerade ab Parkplatz Kindergarten in der Tiefbrunnau bis hoch zum ehemaligen Laimerwirt und retour! Zurzeit ist es eher hart und etwas eisig, wir hoffen also auf baldigen Schneezuwachs! Im Gesamten freuen wir uns jedoch sehr das der Schnee uns nach dem Regen erhalten blieb und wir unser Loipennetz in der jetzigen Form bedienen können. Falls Sie Saisonkartenbesitzer sind, wäre ein Tipp für Euch mal die Loipen in Hintersee auszuprobieren, insgesamt stehen dort 10 km klassische Spuren zur Verfügung. Start ist beim Gemeindeparkplatz. Die Loipen sind weitgehend eben dort und seit heuer in unserem Loiperl inkludiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach Absenden des Formulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Weitere Informationen